Online shoppen und helfen

Maskenpflicht als Reaktion auf die Corona-Pandemie: Ab Montag, 27. April*, besteht bundesweit eine Pflicht, eine Maske zum Bedecken von Mund und Nase zu tragen. In den meisten Bundesländern gilt diese Pflicht in Supermärkten und im ÖPNV. Wir fertigen derzeit entsprechende Masken an. Diese schützen Sie selbst nicht vor Ansteckung, können aber helfen, andere zu schützen.

Sie können die Masken hier über unseren Online-Shop bestellen. Damit tun Sie nicht nur das derzeit Gebotene, sondern auch darüber hinaus etwas Gutes: Die Überschüsse aus dem Verkauf fließen in die Gesundheitsprojekte der Salvatorianerinnen im Kongo und im Heiligen Land.

*in Schleswig-Holstein ab Mittwoch, 29. April

Schon seit vielen Jahren können Sie im Kloster “Mater Salvatoris” in Kerpen-Horrem Handarbeiten aus unseren Missionsländern erwerben. Damit stärken Sie unsere Lieferanten, z.B. die christlichen Olivenholzschnitzer in Bethlehem. Sie unterstützen aber auch das weltweite Engagement der Salvatorianerinnen, denn in dieses fließen die Überschüsse, die wir mit dem Verkauf erzielen. Aktuell bieten wir Olivenholzartikel sowie selbstgenähte “Corona-Masken” in unserem Online-Shop an.

Sie möchten unsere Gesundheitsprojekte weltweit unterstützen?

Spendenkonto:

Salvatorianerinnen weltweit
Kreissparkasse Köln
IBAN: DE29 3705 0299 0152 0033 53
SWIFT-BIC: COKSDE33XXX

Stichwort: Gesundheit weltweit

Oder direkt über unsere Website:

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!