Frauen stärken_Artikelbild
„Frauen sind gleichwertig wie Männer von Gott Berufene.“ (Therese von Wüllenweber, Mutter Maria von den Aposteln, Mitgründerin der Ordensgemeinschaft der Salvatorianerinnen)

Gleiche Rechte, gleiche Chancen

Als Mädchen von adeliger Herkunft kam unserer Gründerin, Therese von Wüllenweber, eine grundlegende gute Bildung zu, die andere Mädchen zu dieser Zeit entbehren mussten. Ihrer guten Bildung verdankte Therese ein gutes Selbstbewusstsein und eine klare Eigenständigkeit. Für sie war es selbstverständlich, dass Frauen ebenso wie Männer die Nachfolge Jesu antreten und das Evangelium verkünden konnten.

Heute übertragen wir Salvatorianerinnen diese Überzeugung auf unser gesamtes Handeln. Überall auf der Welt bilden wir Mädchen und Frauen aus, sei es in der Schule oder im Beruf. Dort, wo Frauen immer noch nicht die gleichen Rechte haben wie Männer oder wo sie besonderen Belastungen ausgesetzt sind, stehen wir ihnen bei, schützen und stärken sie. Mit der weltweiten Ausbildung junger Salvatorianerinnen sorgen wir dafür, dass diese wichtige Aufgabe auch in Zukunft in guten Händen ist und Vorbilder entstehen für die Mädchen und Frauen, mit denen unsere Schwestern leben und arbeiten.