„Situation von großem Schmerz“

Die Salvatorianerinnen in Mosambik sind direkt von den Auswirkungen des Zyklons Idai betroffen. Zum Glück sind sie körperlich unverletzt. Doch in ihr Ausbildungshaus für junge Schwestern in der am stärksten zerstörten Hafenstadt Beira krachte ein Baum. Ihre Schule in der 200 km weiter westlich gelegenen Stadt Chimoio wurde ebenfalls beschädigt. Noch viel gravierender: Viele Mitarbeitende der Schwestern und auch viele Familien der Schüler*innen verloren ihr Haus und/oder ihre Felder, die ihnen die Lebensgrundlage sichern.

Sr. Cleia, verantwortliche Salvatorianerin in Mosambik, schrieb uns nun:

Hier ist die Situation von großem Schmerz und Ausweglosigkeit geprägt. Viele Menschen haben Teile oder das ganz Haus verloren – entweder durch den Sturm oder danach durch die heftigen Regenfälle. Die Ernten sind in vielen Teilen des Landes zerstört. Es wird ein Jahr des Hungers geben.

Wir versuchen so vielen Menschen zu helfen wie möglich, sie in die Nähe unserer Kirche zu holen, wo sie Unterkunft und etwas Hilfe finden. Doch unglücklicherweise sind viele Wege blockiert und es ist schwer.

Natürlich ist der Hilfebedarf groß: wir brauchen Kleidung, Nahrung, Hygieneartikel, Medikamente, Schulbedarf und die Materialien, um zumindest einige Hütten und einfache Behausungen notdürftig zu reparieren. Da ist in der Zukunft noch viel Hilfe nötig beim Wiederaufbau.

Wir kümmern uns besonders um die Familien unserer Mitarbeiter, die viel verloren haben und um die zahlreichen Waisenkinder. Deren Zahl wird noch steigen und hier brauchen wir auch finanzielle Unterstützung. Wir sind dabei uns einen Überblick zu verschaffen und hoffen, dass wir in Kürze ein paar konkrete Beispiele und Dinge bzw. Summen nennen können.

Mit großem Dank und der Bitte für die Menschen und uns alle hier zu beten!

Sr. Cleia

Jeder Euro hilft!

Herzlichen Dank!

Spendenkonto:

Salvatorianerinnen weltweit
Kreissparkasse Köln
IBAN: DE29 3705 0299 0152 0033 53
SWIFT-BIC: COKSDE33XXX

Stichwort: Nothilfe Mosambik

Oder direkt über unsere Website: