„Voll Dankbarkeit über ein gelungenes Leben wollte ich zu meinem 50. Geburtstag Gutes tun und habe meine Familie und Freunde gebeten, für eine Schule der Salvatorianerinnen in Afrika zu spenden. Insgesamt sind 1.120,- Euro zusammengekommen – diese Summe ermöglicht drei Kindern ein Jahr lang den Schulbesuch. Was für eine Freude!“ (eine dankbare Anlassgeberin)

Das Leben schenkt immer wieder Gelegenheiten,  Glück, Freude und Dankbarkeit mit anderen zu teilen. Geburtstag, Taufe, Silberne oder Goldene Hochzeit, ein lang ersehntes Wiedersehen, ein Jubiläum oder die Verabschiedung in den Ruhestand sind nur einige von vielen Anlässen, die gemeinsam mit der Familie und mit Freunden und Bekannten gefeiert werden können.

Geschenke gehören dabei meist selbstverständlich dazu. Wenn Sie ein Zeichen setzen möchten, dann wünschen Sie sich doch Spenden statt Geschenke! Mit einer Anlassspende für uns Salvatorianerinnen schenken Sie Menschen in ärmeren Ländern Hoffnung und Zukunftschancen – und im Heiligen Land, in Afrika, Asien oder Lateinamerika freut sich jemand mit Ihnen.

Auch traurige Anlässe können geteilt und gemeinsam durchgestanden werden. Wenn Sie einen geliebten Menschen beerdigen müssen und in seinem Sinne Gutes tun möchten, können Sie die Trauergäste um Spenden statt Kränzen zugunsten der Salvatorianerinnen bitten. So mischt sich Freude in die Trauer und die Erinnerung an die Verstorbene oder den Verstorbenen bleibt auch in einem anderen Teil unserer Erde lebendig.

Spenden statt Geschenke – so geht’s:

  1. Auswahl eines Projekts

Sie nennen uns das Projekt, welches Sie unterstützen möchten. Wenn Sie noch nicht sicher sind, beraten wir Sie gerne. Gemeinsam können wir ein Projekt auswählen, das Unterstützung benötigt und zu Ihrem Anlass passt.  Gerne senden wir Ihnen auch Informationen zum Projekt zu, die Sie Ihrer Einladung beilegen oder während Ihrer Feier auslegen können.

  1. Spenden sammeln

Sie können während Ihrer Feier Barspenden sammeln und/oder vorab um Überweisungen bitten. Damit wir Spenden, die auf unserem Konto eingehen, richtig zuordnen können, vereinbaren wir gemeinsam mit Ihnen ein Stichwort.

  1. Unser Dank

Sobald alle Spenden bei uns eingegangen sind, erhalten Sie von uns einen Dankbrief mit der Angabe der Gesamtsumme. Auf Wunsch senden wir Ihnen und Ihren Gästen eine Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt zu. Dazu benötigen wir die vollständige Adresse.

 

 Icon_Kontakt_klein

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns einfach an.